Aus Alt mach Neu!

Ein Freund hat mich vor einigen Tagen angerufen und gefragt ob ich ihm nicht eine Tasche für einen Bootswagen nähen könnte. Dieser hat scharfe Kanten, sodass es ein Material sein musste, das etwas Reibung aushält. Er sagte, wenn es möglich ist wäre ein Jeansstoff toll. So kam ich wieder auf die Idee “Aus alt mach neu

Ich nahm eine alte Jeanshose und schnitt die Beine ab. Die abgetrennten Beine schnitt ich längs durch und nähte sie zusammen. An die Enden (gegenüberliegenden Seiten) befestigte ich noch ein Reisverschluss, damit sich die Tasche auch öffnen und schließen lässt. Anschließend nähte ich die Seiten auf links einfach zu. Zudem bat er mich um eine weitere kleine Tasche an der Front um Kleinigkeiten verstauen zu können. Wieso neu erfinden, wenn es schon so etwas gibt? Ich nahm die Jeanshose und schnitt grob die Hosentasche aus. Diese nähte ich einfach oben drauf. Falls es ausfransen sollte ist es nicht so schlimm, denn dadurch wird dem ganzen ein gewisser Charakter verliehen. Zum Schluss nähte ich einfach die Seiten zu und drehte die Tasche wieder auf rechts.  Et voilà, der Bootswagen passt prima hinein und der Freund hat eine Tasche um es auf dem Boot kratzsicher zu verstauen.

Jeans finish2

Sind wirklich schon zwei Jahre vorbei…

Nun sind schon zwei Jahre Elternzeit vorbei und ich schaue mit gemischten Gefühlen zurück. Es war einfach schön mit dabei seien zu dürfen, wie unsere kleine Maus ihre ersten Entwicklungsschritte gemacht hat. Ich habe die viele Zeit mit ihr genossen. Wir sind zusammen in Spielgruppen gegangen und haben viel Zeit auf dem Spielplatz oder bei Freunden verbracht. In den Spielgruppen haben wir wunderbare Menschen getroffen und kennengelernt. Einige sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich kann garnicht beschreiben wie toll ich diese Erfahrungen finde, die ich machen durfte.  Diese Woche muss ich mich nun von allen verabschieden und das fällt mir doch schwerer als gedacht.

zwei Jahre

Nun muss ich wieder arbeiten gehen und unser kleines Mädchen kommt in Kita. Ich wundere mich jeden Tag wie schnell sie nur so groß geworden ist. Aber auch die Erfahrungen in der Kita sind wichtig und werden ihr sehr gut tun. Es beruhigt mich, dass wir eine so tolle Kita gefunden haben. Auch das Nähen habe ich in dieser Zeit für mich entdeckt und freue mich darüber so schöne Dinge selbst nähen zu können. Natürlich wird jede freie Minute für diese Leidenschaft weiterhin genutzt.  Jetzt ist es Zeit wieder arbeiten zu gehen. Ich freue mich auf meine lieben Kollegen und die neuen Herausforderungen, die auf mich zu kommen werden.

Kinder T- Shirt

Wow!

Ich fasse es kaum aber nach dem Schnittmuster von Leni Pepunkt, habe ich es geschafft mein erstes Kinder T-Shirt zu nähen. Da ich noch ziemlich am Anfang bin und lieber sauber statt schnell arbeite hat es mich auch gleich den ganzen Abend gekostet. Dafür hat es mir auch diesmal großen Spaß gemacht und meine Maus hat etwas schönes zum Anziehen dazu bekommen. Ich kann dieses Schnittmuster nur empfehlen und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Es ist selbst für Anfänger gut zu verstehen und umzusetzen.

T-Shirt Collage

Traut euch und versucht es auch einmal. Was gibt es schöneres als selbst individuelle Kleidungsstücke herzustellen. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, weitere T-Shirts für meine Kleine Maus zu nähen.